Ihre Meinung liegt uns am Herzen!

Kundenzufriedenheit steht für uns an erster Stelle, daher laden wir Sie herzlich ein, an unserer Kundenumfrage teilzunehmen.
Nehmen Sie sich bitte kurz 3 Minuten Zeit und helfen Sie uns unsere Prozesse und Serviceleistungen zu verbessern.

Hier geht es zur Umfrage

02.12.2022 / Besondere Projekte / Manuel Silbermayr

Felbermayr - Linz, Oberösterreich

Gesichert auf den Spezialwaggons unterwegs

Das weltweit tätige Unternehmen Felbermayr Transport- und Hebetechnik GmbH & Co KG aus Linz, Oberösterreich, ist in den Branchen Transport und Hebetechnik, sowie im Bauwesen tätig. Für den Bereich internationale Tieflader-Bahntransporte (ITB) sind Spezialwaggons für den Schienenverkehr im Einsatz, welche regelmäßigen Umbau und Wartung bedürfen. 

 

Neben einem flexiblen und vielseitigen Hochleistungs-Schienenequipment verfügt Felbermayr Transport- und Hebetechnik GmbH & Co KG über Spezialwaggons von 6 bis 32 Achsen und eine Tragfähigkeit von bis zu 500 Tonnen. Diese Waggons sind modular, das heißt sie können je nach Ladegut dementsprechend umgebaut werden.

 

Für diesen Umbau der Waggons sind Arbeiten wie Sicherheitsprüfungen, Wartungen und gegebenenfalls Reparaturen direkt auf den Spezialwaggons notwendig. Während dieser Tätigkeiten befinden sich die Personen auf den Waggons im absturzgefährdeten Bereich. 

 

Um die Sicherheit des Fachpersonals während ihrer Tätigkeiten auf den Waggons zu gewährleisten und sie, wie international gesetzlich vorgeschrieben, gegen Absturz abzusichern, wurden bis dato 150 Laufmeter Schienensystem TAURUS von INNOTECH an den Spezialwaggons verbaut.

 

 

 

Robuste und langlebige Absturzsicherung gefordert

Das Hochleistungs-Schienenequipment von Felbermayr ist für verschiedenste Schwergüter geeignet, da es je nach Transportauftrag unterschiedlich aufgebaut wird. Die Monteure, die diese Umbauten ausführen, bewegen sich dafür, wie oben erwähnt, direkt auf den Transportwaggons.

 

Ausgangspunkt ihrer Arbeiten sind die obersten Stahlträger des Spezialwaggons. Genau dort wurden auch die TAURUS-Schienen von INNOTECH zur Absturzsicherung direkt auf der Oberseite der Stahlkonstruktion des Waggons montiert.

 

Von dort aus sichert das Schienensystem verlässlich gegen Absturz, so können Wartungs-, Reparaturarbeiten und auch die nötigen Sicherheitsprüfungen gesichert durchgeführt werden.

 

Da die Arbeiten zumeist unter freiem Himmel erfolgen, ist es von Wichtigkeit eine Sicherungslösung zu wählen, die bei jeglicher Witterung verlässlichen Schutz bietet. 

 

Die Arbeiten auf den Waggons werden in wöchentlichem Ausmaß durchgeführt. Die Anforderungen an eine Absturzsicherung bei dieser regelmäßigen Nutzung ist besonders hoch. Eine robuste und langlebige Lösung war demnach eine wichtige Voraussetzung für dieses Projekt.

 

New call-to-action

 

 

Anpassung der Schiene vor Ort

Das aus Aluminiumschienen bestehende TAURUS-System hält warmen und kalten Temperaturen stand, wie sich auch beim Referenzprojekt Zugspitze zeigt. Die Gefahr von Absturz durch Unachtsamkeit, Fehltritte oder witterungsbedingtem Ausrutschen auf den Waggons kann durch die Sicherungslösung verlässlich entschärft werden.

 

Dank des TAURUS-BEND-10 Biegegeräts konnten kleine Anpassungen des Schienensystems vor Ort durchgeführt werden. Das sorgte für zusätzliche Flexibilität bei der Montage. 

 

“Eine entsprechende Absturzsicherung mit Schienen, die sich flexibel an die Rundungen der Waggons anpassen und zuverlässig sind, fanden wir nur bei INNOTECH’s TAURUS.

 

Das Anpassen der Schienen vor Ort durch das Biegegerät war ein zusätzlicher Montagevorteil, der uns davon überzeugt hat auf das Schienensystem TAURUS zu setzen”, so Maximilian Cisek, Felbermayr Transport- und Hebetechnik GmbH & Co KG.

 

 

Die Vorteile zusammengefasst

  • Umbauarbeiten, Sicherheitsüberprüfungen, Wartungen, Instandhaltungen und Reparaturen sind durch das Schienensystem TAURUS auf den Spezialwaggons von Felbermayr sicher möglich
  • Die spezielle Beschaffenheit der Waggons erfordert eine Biegung der TAURUS-Schienen, welche in der Montage vor Ort direkt mit dem TAURUS-BEND-10 Biegegeräts vorgenommen wurden
  • Der wöchentliche Einsatz der Absturzsicherung erfordert eine hohe Beanspruchbarkeit, welche durch das bewährte Schienensystem TAURUS gegeben ist.

 

 

New call-to-action

Über den Autor

Manuel Silbermayr

Manuel Silbermayr

Seit mehr als 10 Jahren ist Manuel Silbermayr nun bei INNOTECH als Key Account Manager für den Raum Oberösterreich im Einsatz. Mit Absturzsicherungen beschäftigt er sich beruflich allerdings schon seit 1997. Der Verkauf von praktikablen Lösungen ist eine seiner Kernkompetenzen, daher ist er fest davon überzeugt, dass man im Vertrieb nur dann als wirklicher “Fachmann” anerkannt und wahrgenommen wird, wenn man wirklich weiß wie die Produkte im Anwendungsfall funktionieren.

Sie finden unsern Artikel hilfreich?
Wir freuen uns auf Ihre Empfehlung:

Pressekontakt

Projekte

Mail schreiben



Über INNOTCH GmbH

Die 2001 gegründete INNOTECH Arbeitsschutz GmbH ist ein Familienunternehmen mit Hauptsitz in Kirchham/OÖ. Das Unternehmen setzt von Anfang an internationale Standards im Bereich Arbeitssicherheit und forciert die Weiterentwicklung innovativer Produkte in verschiedenen Branchen. INNOTECH hat sich, als einer der größten Hersteller in Europa, auf die Produktion von Anschlageinrichtungssystemen spezialisiert.

Im Bereich Arbeitssicherheit gilt INNOTECH als Mitautor der Planungsgrundlagen zur ÖNORM B 3417 und ist Mitbegründer des internationalen Arbeitskreises D.A.CH.S., einer Arbeitsgruppe von Experten aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Südtirol, die sich zum Ziel gesetzt hat, länderübergreifende Regelungen für Absturzsicherungen zu schaffen.

Erfahre mehr

Vielen Dank für Ihr Like!

schließen