05.09.2023 | Normen, Zulassungen und Zertifikate

EN 795: Absturzsicherung nach europäischem Standard

Die EN 795 ist eine europäische Norm für Anschlageinrichtungen und deren Komponenten in Absturzsicherungssystemen. Dazu gehören feste und bewegliche Anschlagpunkte, sowie persönliche Schutzausrüstungen. In diesem Artikel werden wir die EN 795, einschließlich ihrer deutschen Variante DIN EN 795, und die verschiedenen Typen von Anschlageinrichtungen kompakt erklären. Jeder, der mit Höhenarbeiten zu tun hat, sollte über die EN 795 Bescheid wissen.

2 Sternebewertungen

Fachartikelserie:

DIN EN 795 Typ D ist eine Anschlageinrichtung in Form eines Schienensystems nach der deutschen Version der europäischen Norm.

Anschlagpunkte und Anschlageinrichtungen auf Gebäuden sind in Europa mit der EN 795 genormt.

Arbeiten in der Höhe sind mit erheblichen Risiken verbunden, und Unfälle können schwerwiegende Folgen haben. Aus diesem Grund wurden Normen und Vorschriften zum Schutz der Arbeitnehmer erlassen. Die EN 795 ist eine solche Norm, die die Anforderungen an persönliche Absturzsicherungssysteme im europäischen Raum festlegt.

Die EN 795 spielt eine wichtige Rolle bei der Gewährleistung der Sicherheit von Arbeitnehmern in der Höhe, da sie Richtlinien für die Konstruktion, Zertifizierung, Verwendung und Überprüfung der sogenannten Anschlageinrichtungen enthält.

Dementsprechend ist die EN 795, wie andere Normen auch, besonders relevant für die Hersteller von Absturzsicherungen. Das Verständnis dieser Norm ist aber auch für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer wichtig, um Vorschriften einzuhalten und eine sichere Arbeitsumgebung zu schaffen.

 

Wenn Sie die EN 795 kennen...

...können Sie sicherstellen, dass Sie die richtige Ausrüstung verwenden und die notwendigen Richtlinien befolgen, um eine sichere Arbeitsumgebung zu gewährleisten. Darüber hinaus kann das Wissen über diese Norm Ihnen dabei helfen, fundierte Entscheidungen bei der Auswahl und Verwendung von Absturzsicherungssystemen zu treffen und so letztendlich das Risiko von Unfällen und Verletzungen zu verringern. 

Die wichtigsten Inhalte der EN 795

Die EN 795 ist eine europäische Norm, die Anforderungen an die Gestaltung, Installation, Verwendung und Wartung von Absturzsicherungssystemen festlegt. Sie gilt für alle Ausrüstungen, die zur Verhinderung oder zum Auffangen von Abstürzen aus der Höhe verwendet werden.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den festen Anschlagpunkten und der persönlichen Schutzausrüstung (PSA), die aus Verbindungsmittel und Auffanggurt besteht. Die Norm umfasst insgesamt vier Hauptelemente:

  1. Konstruktion: Dieser Teil der Norm legt die Konstruktionskriterien für die PSA, Anschlagpunkte und ihre Bauteile fest, einschließlich der Festigkeitsanforderungen und anderer Leistungskriterien. Dieses Element ist für Hersteller von Absturzsicherungen wichtig.
     
  2. Einbau: Dieser Abschnitt enthält Informationen über den korrekten und sicheren Einbau von Anschlageinrichtungen. Er enthält auch Richtlinien für die Prüfung der Verankerungssysteme vor ihrer Verwendung. Arbeitgeber sind laut Arbeitsschutz für eine sichere Arbeitsumgebung verantwortlich.
     
  3. Auswahl und Verwendung: Die EN 795 enthält ausführliche Anweisungen für die Verwendung der Absturzsicherungen. Dazu gehört u.a. eine Gefährdungsbeurteilung, sowie Informationen über die Art der zu verwendenden persönlichen Schutzausrüstung und Sicherheitshinweise für die Benutzer.
     
  4. Wartung: Dieser Abschnitt der Norm beschreibt die Anforderungen an die Inspektion und Wartung bzw. regelmäßige Überprüfung von Absturzsicherungssystemen. Er enthält auch Richtlinien zur Erkennung von Anzeichen von Verschleiß oder Beschädigung und gibt an, wann ein System ersetzt werden sollte.

 

Typen der EN 795: Anschlageinrichtungen im Detail

Die EN 795 unterteilt desweiteren Absturzsicherungssysteme in 5 verschiedene Typen, die je nach Anwendungsbereich, spezifischen Bedürfnissen und Belastbarkeit ausgewählt werden können:

 

Anschlageinrichtungen Typ A: Einzelanschlagpunkt (EAP)

Ein Typ-A-System besteht aus einem oder mehreren einzelnen Anschlagpunkten. Hierbei handelt es sich um eine fix montierte Vorrichtung, an der persönliche Schutzausrüstungen befestigt werden können, um ein Abstürzen zu verhindern. Die Anschlagpunkte müssen regelmäßig überprüft werden, um ihre Belastbarkeit zu gewährleisten. 

EINZELANSCHLAGPUNKTE/STÜTZEN

ANSCHLAGPUNKTE

EINZELANSCHLAGPUNKT/STÜTZEN von INNOTECH sind in verschiedensten Modellen und Ausführungen verfügbar. Je nach Untergrund und Anforderung kann somit eine optimale Lösung geschaffen werden. Ihr Zweck besteht darin die auftretenden Belastungen ...

EINZELANSCHLAGPUNKT/STÜTZEN-SETARTIKEL

ANSCHLAGPUNKTE

EINZELANSCHLAGPUNKT/STÜTZEN-SETARTIKEL von INNOTECH sind in verschiedensten Modellen und Ausführungen verfügbar und beinhalten alle notwendigen Produkte zur sicheren Befestigung am Untergrund. Je nach Untergrund und Anforderung kann somit eine ...

Anschlageinrichtungen Typ B: Temporäre Anschlagpunkte

Diese Anschlagpunkte sind speziell dafür ausgelegt, temporäre Befestigungspunkte für Absturzsicherungssysteme zu bieten. Sie sind nicht fest installiert und können von einem Ort zum anderen bewegt werden. Temporäre Anschlagpunkte werden häufig im Baugewerbe, im Dachdeckerhandwerk und in der Instandhaltung eingesetzt.

TEMP-SEILSICHERUNGSSYSTEM

Temporäre Sicherung TEMP

Das TEMP-Seilsicherungssystem von INNOTECH kommt überall dort zum Einsatz, wo eine Horizontale kurzfristig gegen Absturz gesichert werden muss. Dies kann sowohl auf Baustellen oder in den Industrie-Bauwerkseinrichtungen verschiedenster ...

EAP-MOBI

Lichtkuppelsicherung LIGHT

Die mobile Lichtkuppeldurchsturzsicherung EAP-MOBI von INNOTECH kann als Durchsturzsicherung, wie auch als Einzelanschlagpunkt für eine Person verwendet werden. Sie gewährleistet ideale Sicherheit speziell bei Räumungs- oder ...

Anschlageinrichtungen Typ C: Seilsicherungssysteme

Typ C der EN 795 bezieht sich speziell auf seilgestützte Systeme. Ein Seilsicherungssystem ermöglicht es den Arbeitnehmern sich bei der Ausübung ihrer Arbeitstätigkeit in beliebiger Höhe an einem mobilen Anschlagpunkt zu befestigen. Seilsicherungssysteme nach EN 795 Typ C werden im Baugewerbe, beim Klettern und bei Rettungseinsätzen eingesetzt. Die horizontale Anwendung ist dabei die häufigste.

AIO-SEILSYSTEM-ÜBERFAHRBAR

Seilsystem All in One überfahrbar

Das Seilsystem AIO-ÜBERFAHRBAR kommt überall dort zum Einsatz, wo die Sicherung einer horizontalen Fläche zuerfolgen hat. Egal ob entlang von Dächern, der Fassade, in der Industrie oder in Verbindung mit Photovoltaik, es sorgt für eine ...

AIO-SEILSYSTEM-ÜBERFAHRBAR-ÜBERKOPF

Seilsystem All in One überfahrbar für Überkopfanwendung

Das AIO-SEILSYSTEM-ÜBERFAHRBAR-ÜBERKOPF kommt überall dort zum Einsatz, wo überkopf eine Horizontale gesichert werden muss. Egal ob entlang eines Wartungswegs oder im Bereich der Maschinensicherung, das Seilsystem sichert verlässlich gegen ...

Anschlageinrichtungen Typ D: Schienensystem

Anschlageinrichtungen nach EN 795 Typ D sind Schienensysteme. Sie zeichnen sich durch eine feste Führung und besondere Belastbarkeit aus. Die geführten, aber beweglichen Anschlagpunkte ermöglichen es den Arbeitern, ihre Position je nach Bedarf zu verändern. Der Vorteil eines solchen Systems liegt, bei entsprechender Zertifizierung, in der Verwendung des Systems von mehreren Personen. Einsatzgebiete sind u.a. im Innen- und Außenbereich der produzierenden und der Transport Industrie.

TAURUS-HORIZONTAL

Schienensystem für horizontale Anwendung

Das Schienensystem TAURUS HORIZONTAL kommt überall dort zum Einsatz, wo Fortbewegungen entlang eines horizontal verlaufenden Gehweges mit Absturzgefahr zu sichern sind. Egal ob entlang von Dächern, der Fassade, als Überkopfanwendung, in der ...

TAURUS-ALLROUND

Schienensystem für allround Anwendung

Das Schienensystem TAURUS ALLROUND vereint die Anwendungsbereiche und Vorteile vom TAURUS HORIZONTAL und VERTIKAL in Form eines fließenden Übergangs zwischen horizontaler und vertikaler Fortbewegung. Egal ob Industriegebäude, architektonisch ...

Anschlageinrichtungen Typ E: Durch Eigengewicht stabilisierte temporäre Systeme

Anschlageinrichtungen, die in der EN 795 als Typ E klassifiziert sind, sind Absturzsicherungen, die nicht fest installiert sind und durch ihr Eigengewicht stabilisiert werden. In der Regel erfordern sie die Verwendung von Ankern, um die notwendige Belastbarkeit gewährleisten zu können. Diese Systeme werden sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt. Sicherheits- und Schutznetze sind mögliche Ausprägungen.

Fragen und Antworten zum EN 795 - Standard

Frage: Gibt es Unterschiede in der Anwendung der EN 795 je nach Art des Arbeitsplatzes?

Antwort: Ja, die Anwendung der EN 795 kann je nach Arbeitsumgebung variieren. Zum Beispiel können auf Baustellen oder in industriellen Anlagen unterschiedliche Anforderungen an Anschlageinrichtungen, gestellt werden als in Bereichen wie Windkraftanlagen oder Telekommunikationsmasten. Die Norm berücksichtigt diese Vielfalt und bietet Lösungen für verschiedene Szenarien.

Frage: Kann die EN 795 in Ländern außerhalb Europas angewendet werden?

Antwort: Ja, die EN 795 ist eine europäische Norm, die jedoch auch international anerkannt ist und in vielen Ländern weltweit als Richtlinie für die Gestaltung und Installation von Absturzsicherungssystemen verwendet wird. Dennoch sollten nationale Regelungen und Standards berücksichtigt werden, um die Einhaltung lokaler Anforderungen sicherzustellen.

Frage: Welche Unterschiede bestehen zwischen EN 795 und EN 361 in Bezug auf persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz?

Antwort: EN 795 konzentriert sich auf Absturzsicherungssysteme, während EN 361 spezifische Anforderungen an persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz festlegt, wie beispielsweise Gurtzeug. Während EN 795 sich auf die Systeme konzentriert, die zur Verhinderung von Abstürzen eingesetzt werden, stellt EN 361 sicher, dass die Ausrüstung, die die Arbeiter tragen, den erforderlichen Schutz bietet.

Frage: Wo kann ich Absturzsicherungssysteme gemäß EN 795 erwerben?

Antwort: INNOTECH Absturzsicherungen bietet eine breite Palette von EN-795-konformen Produkten für verschiedene Anforderungen an. Im Produktfinder können Sie nach Anwendungsgebiet das passende Produkt ausfindig machen.

DIN EN 795: Deutsche Variante der Norm

Die DIN EN 795 ist die deutsche Ausgabe der EN 795. Sie dient als Leitfaden für Anschlagpunkte und Anschlageinrichtungen, die in Deutschland verwendet werden. Sowohl die EN 795 als auch die DIN EN 795 legen die Anforderungen an Absturzsicherungssysteme fest, um die Sicherheit von Personen bei Arbeiten in der Höhe zu gewährleisten. Die Unterschiede zwischen den beiden Normen sind in der Praxis minimal, da die DIN EN 795 die europäischen Anforderungen in einem nationalen Kontext wiedergibt.

INNO Zusammengefasst:

Insgesamt legt die Norm EN 795 die Mindestsicherheitskriterien für Absturzsicherungssysteme in Europa fest. Wenn Sie die Anforderungen dieser Norm verstehen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Arbeitsplatz den Sicherheitsvorschriften entspricht und Ihre Mitarbeiter angemessen gegen Absturzgefahren geschützt sind.

Kostenloses Expertengespräch
Sie haben Fragen zu unseren Absturzsicherungslösungen oder der richtigen Planung? Nutzen Sie unseren kostenloses Beratungsservice.
Stefan Biesl
Leitung Planung und Projektierung
https://meetings.hubspot.com/stefan-biesl?embed=true
Book a meeting
Kontaktformular
Stefan Biesl
Leitung Planung und Projektierung
Fragen zu Montage und Wartung
Unsere Planer beantworten gerne Ihre Fragen zu Normen, Gesetze, Produkte, Planung, Montage und Dokumentation.
Gerhard Pelech
Leitung Montage
+43 7619 22122 135
Kontaktformular
Gerhard Pelech
Leitung Montage
Angebot, Bestellung & laufende Projekte
Sie benötigen ein Angebot, möchten direkt Bestellen oder brauchen Auskünfte zu laufenden Projekten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Lea Grebe
Vertriebsinnendienst
+43 7619 22122 146
Kontaktformular
Lea Grebe
Vertriebsinnendienst
Allgemeine Anfrage
Für alles weitere verwenden Sie gerne unser Kontaktformular oder rufen direkt an.
Servicecenter
Wir vermitteln zum/zur passenden Mitarbeiter/in
+43 7619 22122 0
Kontaktformular
Servicecenter
Wir vermitteln zum/zur passenden Mitarbeiter/in